Dienstleistungen im Bereich Zertifizierung und Evaluation für das Bildungswesen und soziale Einrichtungen helfen Ihnen dabei, die Einhaltung der anerkannten Standards zu bestätigen.

Anbieter im Bildungswesen und soziale Einrichtungen müssen zahlreiche regulatorische Standards erfüllen. Wir bieten umfassende Zertifizierungs- und Evaluationslösungen an, die auf das Bildungswesen sowie soziale Einrichtungen ausgerichtet sind und Sie dabei unterstützen sollen, die geforderten Standards zu erfüllen und die Qualität Ihrer Organisation nachzuweisen.

eduQua: Zertifizierung von Weiterbildungsinstitutionen

eduQua ist das Schweizer Qualitätslabel für Weiterbildungsanbieter. Wir können Ihnen helfen, das eduQua-Label zu erlangen und die Qualität Ihrer Institution nachzuweisen.

ISO 29990:2010 Lerndienstleistungen für Aus- und Weiterbildung – Grundlegende Anforderungen an Dienstleistende

In der internationalen Norm ISO 29990:2010 sind die Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem von Anbietern von Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung festgelegt. ISO 29990:2010 ist eine speziell auf den Bildungssektor ausgerichtete Variante der ISO 9001:2015.

Mit unserer fundierten Kenntnis der Norm können wir Sie bei der Umsetzung der ISO 29990:2010 unterstützen und sicherstellen, dass Sie die darin enthaltenen Anforderungen erfüllen.

Q2E

Q2E ist ein bewährtes Qualitätsmanagementsystem für Schulen und andere Bildungseinrichtungen und steht für „Qualität durch Evaluation und Entwicklung“. In der Schweiz wird Q2E von Grundschulen, weiterführenden Schulen und Berufsschulen eingesetzt.

Wir können Sie dabei unterstützen, nachzuweisen, dass Sie die Q2E-Anforderungen erfüllen. Die Q2E-Zertifizierung wird extern durch das IFES – landesweit das institutionelle Kompetenzzentrum für die externe Qualitätssicherung auf der Sekundarstufe II – evaluiert und muss alle sechs Jahre wiederholt werden.

Lohngleichheit

Mit «Fair-ON-Pay» wurde ein Verfahren definiert, wie diese Lohngleichheit eruiert und dargestellt werden kann. Die Methode wurde von der Firma Comp-On AG entwickelt und basiert auf Logib, dem offiziellen Instrument des Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG) für den Nachweis der Lohngleichheit. SGS ist der exklusive Zertifizierungspartner von Comp-On AG.

INSOS Q:2014

INSOS Q legt die Anforderungen an Managementsysteme für Organisationen im Behindertensektor fest. Sie soll dazu beitragen, die Lebensqualität der Kunden zu verbessern und die regionalen Anforderungen zu erfüllen. Mit unseren fundierten Kenntnissen von INSOS Q können wir Sie dabei unterstützen, nachzuweisen, dass Ihr Unternehmen den Anforderungen der Norm genügt.

SODK Ost +:2011

SODK Ost + wurde von der Sozialdirektorenkonferenz Ostschweiz entwickelt und legt die Qualitätsrichtlinien für die Bereitstellung von Einrichtungen für behinderte Menschen fest. Wir können Sie dabei unterstützen, sich die Anforderungen der SODK Ost + klarzumachen und zu bestätigen, dass Ihre Organisation der Norm entspricht.

SVOAM:2010

Der Schweizerische Verband der Organisatoren von Arbeitsmarktmassnahmen (SVOAM) hat das Qualitätsmanagementsystem SVOAM:2010 eingeführt. Das Zertifikat weist nach, dass im Bereich der Dienstleistungen zur Arbeitsmarktintegration Qualität sichergestellt und weiterentwickelt wird. Wir können Sie dabei unterstützen, sich die Anforderungen der SVOAM:2010 klarzumachen und zu bestätigen, dass Ihre Organisation der Norm entspricht.

ISO 21101:2014 Abenteuer Tourismus - Sicherheits Management System

Die ISO 21101:2014 ersetzt gemäss der neuen Risikoaktivitätenverordnung die private Norm "Safety in Adventure". Der Wechsel von SIA zu ISO 21101 muss im Rahmen der nächsten Re-Zertifizierung erfolgen. Es gelten nach wie vor die von der Stiftung "Safety in Adventure" damals erstellten Ausbildungslisten und Musterrisikoanalysen.
www.baspo.admin.ch

Möchten Sie mehr über unsere Zertifizierungs- und Evaluationsdienstleistungen für das Bildungswesen und soziale Einrichtungen erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute.